Grundsatzerklärung zum Qualitätsverständnis und zur Umweltpolitik der hoffmeister & partner GmbH

Allgemeines Vorwort:
Unser Unternehmen konzipiert, kreiert, gestaltet, organisiert, realisiert Marketing-Dienstleistungen hoher Qualität für einen anspruchsvollen Kundenkreis. Unsere Innovationsfähigkeit und Zuverlässigkeit sowie die hohe Qualität unserer Dienstleistungen hat dazu geführt, dass wir unsere Position als Traditionsagentur im Rheinland erfolgreich festigen und verschiedene Geschäftsbereiche ausbauen konnten.
Wir sind zutiefst überzeugt, dass jeder wirtschaftliche Erfolg nur dann auch wirklich als solcher zu werten ist, wenn er zu einer friedlichen und intakten Welt beitragen kann und nicht zu Lasten heutiger und nachfolgender Generationen geht. Weitblick und Verantwortung für eine lebenswerte Natur und eine humane Gesellschaft prägen den Stil des Erfolges, den wir für uns als Vorbild sehen. Erfolg haben, aber nicht auf Kosten einer lebenswerten, friedlichen, intakten zukünftigen Welt.
 
Marktforderungen:
Wir wissen, dass unsere wirtschaftlichen Erfolge auf die Zufriedenheit unserer Kunden zurückzuführen sind. Wir bemühen uns deshalb, über den Weg einer ständigen Verbesserung unserer Qualität und unseres Umgangs mit der Umwelt gemeinsam mit unseren Kunden und Lieferanten eine dauerhafte Basis für die Entwicklung unseres Unternehmens zu schaffen. Die Mithilfe jedes einzelnen Mitarbeiters ist dabei von entscheidender Bedeutung.
 
Unternehmensziel:
Höchste Qualitäts-Standards bei absatzeffizienten Marketing-Dienstleistungen sind Kriterien des Wettbewerbs. Konsequente Sicherungssysteme der Dienstleistungs-, Organisations- und Managementqualität sind somit wichtige Instrumente der Unternehmensleitung für die Zukunft. Null-Fehler-Leistung ist der Standard, nach dem wir mit unserem Qualitätsmanagement streben.
Um den Ansprüchen unserer Kunden national und international Rechnung tragen zu können, ist es erforderlich, unsere Qualitäts- und Umweltpolitik ständig zu überprüfen und über die Erwartungen unserer Kunden hinaus auszurichten sowie die Einhaltung aller relevanten Rechtsvorschriften zu berücksichtigen. Unsere Qualitäts- und Umweltpolitik muss sicherstellen, dass das Qualitäts- und Umweltdenken aller Beschäftigten unseres Hauses, in der Administration wie Umsetzung von Kundenbedürfnissen gleichermaßen, wach gehalten und geschärft wird. Dabei konzentrieren wir uns auf die Vermeidung und nicht auf die Behebung von Fehlern.
Als Dienstleister haben wir den Beweis zu erbringen, dass wir unsere Wertschöpfungsprozesse beherrschen und über eine Organisation verfügen, die Berechenbarkeit und gleich bleibende Qualität in allen Bereichen gewährleistet, die direkt oder indirekt diese einen Einfluss haben. Das Vorhandensein und die Offenlegung der Qualitäts-Planung, Qualitäts-Kontrolle, Qualitäts-Sicherung und Qualitäts-Dokumentation gehören heute zu den Faktoren, die die Unternehmenszukunft in entscheidendem Maße bestimmen werden.
 
Steuerungsinstrument:
Diesen Forderungen zur Darlegung der Qualitätssicherung kommt unser Unternehmen durch ein Managementhandbuch gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO 9001:2008 nach.
Dieses Handbuch beschreibt das in unserem Unternehmen implementierte Qualitäts- und Umweltsicherungssystem. Es regelt alle qualitäts- und umweltrelevanten Abläufe und Verfahren.
Unternehmensweite Qualitätssicherung bedeutet die Überwachung, Steuerung und Verbesserung aller Prozesse, die eine Zusammenarbeit mit dem Geschäftspartner ausmachen. Das wird in den folgenden Funktionbereichen realisiert: Beratung, Kreation, Realisation, Qualitätssicherung, Service und nicht zuletzt auch durch die oberste Unternehmens-Leitung.

Umweltaspekte:
Die Geschäftsleitung ist der Überzeugung, dass hohe Dienstleistungsqualität sowie Umweltschutz, soziale und ethische Kriterien heute und erst recht für künftige Generationen kein Zielkonflikt sein dürfen. Demzufolge ist umweltorientiertes Handeln sowie Berücksichtigen von sozialen und ethischen Kriterien, besonders in Ländern wo dies nicht vorherrscht, bei der Erreichung unserer Qualitäts- und Umweltziele Teil unserer Unternehmenspolitik. Wir schließen es in den Qualitätsbegriff mit ein, dass die Beschäftigten unseres Unternehmens ihre Tätigkeit im Bewusstsein ihrer Verantwortung für die Umwelt sowie sozialer und ethischer Kriterien ausüben.
Bei der Entwicklung und Einführung neuer Dienstleistungen ist stets zu beachten, dass ihre Auswirkung auf die Umwelt angemessen bleibt, die beabsichtigte Verwendung sicher ist und sich für eine Wiederverwendung eignen.
Darüber hinaus sind wir bemüht, die Entwicklung und Vermarktung von Dienstleistungen den wissenschaftlichen und technischen Möglichkeiten anzupassen, um schwerwiegende oder irreversible Umweltschäden zu vermeiden und soziale sowie auch ethische Kriterien zu berücksichtigen. Wo immer möglich, werden wir zum Transfer umweltfreundlicher Technologien sowie auf die Einhaltung sozialer und ethischer Kriterien bei unseren Zulieferern und Kunden hinwirken.

Nachhaltigkeit
Ergänzend zum nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen ist es der Geschäftsführung ein großes Anliegen, die Unternehmensstrategie in allen Bereichen nachhaltig auszurichten. Hierzu gehört die Förderung von Nachhaltigkeitsthemen in den operativen Disziplinen, die Stärkung des Fokus auf den sozialen Beitrag unserer Geschäftsaktivitäten sowie die Weiterentwicklung von innovativen Dienstleistungen zur Steigerung der Nachhaltigkeit. Dies erreichen wir, indem wir die Ressourcen-Effizienz sicherstellen, Gesundheits- und Arbeitsschutz entlang der gesamten Wertschöpfungskette ernst nehmen, effektive, auf klaren Compliance-Regeln aufgebaute, Management Systeme einsetzen sowie im lokalen Umfeld einen Corporate-Citizenship-Ansatz verfolgen, der das regionale Wirtschaftsumfeld stärkt. Arbeitsschutz ist im Hause hoffmeister & partner Chefsache. Hierzu besucht die Geschäftsleitung regelmäßig Seminare der VBG. Die Förderung und Motivation von Führungskräften und Mitarbeitern ist aus unserer Sicht eine der wichtigsten betrieblichen Aufgaben, die wir seit Jahren intensiv bearbeiten und kontinuierlich verbessern.
Das Thema Nachhaltigkeit spielt auch im Dialog mit externen Stakeholdern eine immer größere Rolle. Wir versuchen unsere Zulieferer sowie Kunden als auch die Öffentlichkeit für die Relevanz des Themas zu sensibilisieren und arbeiten an der Förderung fairer Marktbedingungen.

Unternehmensverpflichtung:
Durch diese Erklärung verpflichtet die Geschäftsleitung sich und alle Mitarbeiter, ihre Tätigkeiten entsprechend den Beschreibungen dieses Managementhandbuches auszuüben.