Allgemeine Einkaufsbedingungen

Die Allgemeinen Einkaufsbedingungen der hoffmeister & partner GmbH bilden die Grundlage für alle Vereinbarungen mit unseren Lieferanten. Für komplexe oder wertintensive Vorgänge werden Individualverträge geschlossen. Aufwand und Zeit zwischen Angebot und Auftrag können dadurch erheblich verkürzt werden. Allgemeine Geschäftsbedingungen unserer Lieferanten werden grundsätzlich ausgeschlossen. Sie gelten auch dann nicht, wenn ihnen im Einzelfall nicht ausdrücklich widersprochen wurde. Angebote unserer Lieferanten erfolgen ausnahmslos auf Basis unserer Allgemeinen Einkaufsbedingungen, sofern unserseits nichts Abweichendes angegeben wurde. Angebotsbedingungen, die den Allgemeinen Einkaufsbedingungen ganz oder teilweise widersprechen, gelten nachrangig zu den Allgemeinen Einkaufsbedingungen.

 

Lesen Sie hier die Allgemeinen Einkaufsbedingungen:

Allgemeine Einkaufsbedingungen